Pompe Deutschland e.V.

Gemeinsam mehr erreichen

Aktuelles rund um Morbus Pompe

Verzicht auf Geschenke für Spenden an Pompe Deutschland e.V.

Friedhelm und Gerd Borniger bei der ScheckübergabeAnlässlich seines 60. Geburtstags wünschte sich Gerd Borniger (rechts) aus Nieder-Kostenz statt Geschenke eine Spende für die Selbsthilfegruppe Pompe Deutschland e.V.

Morbus Pompe ist eine seltene neuromuskuläre, erblich bedingte progressive lysosomale Speicherkrankheit und hat individuell stark variierende Symptome und Verläufe. Davon ist Gerd Bornigers Bruder Friedhelm aus Bubach seit vielen Jahren betroffen. Im Jahr 2016 gründete sich die Selbsthilfegruppe Pompe Deutschland e.V., in deren Vorstand Friedhelm Borniger tätig ist. Der Verein bietet Unterstützung und Erfahrungsaustausch im Umgang mit der Erkrankung. Dies geschieht beispielsweise durch Organisieren von Treffen und Workshops, Sammlung von Informationen, Internationale Netzwerkarbeit mit Wissenschaftlern, Ärzten, Universitäten, Forschungseinrichtungen und den betroffenen Personen, sowie einer Hotline zur Erkrankung. Aus den „entfallenen“ Geburtstagspräsenten konnte Gerd Borniger eine Spende von 1.200 Euro generieren, die er seinem Bruder überreichte.

Der Verein bedankt sich herzlich für diese außergewöhnliche Aktion und die großzügige Spende.

Foto: privat

Selbsthilfeförderung 2020

Pompe Deutschland e.V. bedankt sich für folgende Förderung:

  • Pauschalförderung der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene in Höhe von 7.000,00 €.

Alle Zuwendungen an den Verein finden Sie in der Auflistung der Zuwendungen.

Sind Sie schon Mitglied?
Mit nur 11 Cent pro Tag (Jahresbeitrag 40 Euro) unterstützen Sie die Arbeit von Pompe Deutschland e.V. und werden Teil einer starken Solidargemeinschaft. Bei wirtschaftlicher Hilfsbedürftigkeit gilt ein reduzierter Mitgliedsbeitrag. Mitglied werden...
Sie haben M. Pompe und möchten benachrichtigt werden, wenn es spezielle Informationen oder Angebote für Betroffene gibt?
Dann lassen Sie sich in unsere Kontaktdatenbank aufnehmen. E-Mail senden (Klick öffnet E-Mail in Ihrem Standard-Mailprogramm) oder Kontaktbogen direkt herunterladen. Achtung: Mitglieder brauchen keinen Kontaktbogen abzugeben; sie werden sowieso informiert und erhalten einen speziellen Statistikbogen.

Diese Webseite

Hier finden Sie tagesaktuelle Nachrichten aus der nationalen und internationalen Pompe-Szene:

Wir freuen uns über Beiträge von Betroffenen (Pompe-Erlebnisse, Tipps, Bilder, Testimonials zu unserer Arbeit...). Wir machen aus Ihrem Beitrag eine Nachricht. Und wir sind dankbar für Anregungen und Kritik. Sprechen Sie uns an!

Bleiben Sie dran an aktuellen Pompe-Informationen und lassen sich in unsere Kontaktdatenbank aufnehmen!

Termine

Hier können Sie sich engagieren:

Informationen für Fachkreise