Unternehmensprofil: Sanofi

Die Genzyme Corporation, gegründet 1981 in Boston MA, USA, ist ein weltweit tätiges Biotechnologie-Unternehmen und wurde 2011 von Sanofi übernommen. Seit 2016 ist Genzyme eine Geschäftseinheit von Sanofi mit dem Namen "Sanofi Genzyme". Als Specialty Care Business Unit verantwortet sie das Arzneimittelgeschäft u.a. im Bereich Seltene Erkrankungen. Die Genzyme GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg ist die deutsche Niederlassung von Genzyme. Sanofi (früher Sanofi-Aventis) ist ein 2004 durch Fusion von Sanofi-Synthélabo und Aventis entstandener französischer Pharma-Konzern. Seit dem 3. Februar 2022 vereinigt Sanofi alle Aktivitäten mit einem neuem Logo unter der einheitlichen Marke Sanofi.

Im Jahr 2006 hat Genzyme für die Enzymersatztherapie mit Myozyme® (auf dem amerikanischen Markt: Lumizyme®) die Zulassung erhalten. Im Juni 2022 hat die Europäische Kommission die Zulassung für die zweite Generation des Enzyms (Nexviadyme®, avalglucosidase alfa) erteilt.

Weitere Informationen

Google-Suche: Sanofi, Genzyme

In einer Pressemitteilung (Link zu GlobeNewswire) vom 28. Juni 2022 informiert Sanofi, dass die Europäische Kommission die Marktzulassung für Nexviadyme® (Avalglucosidase alfa) erteilt hat, eine Enzymersatztherapie (ERT) für die Langzeitbehandlung von Morbus Pompe der frühen und späten Verlaufsform.

Hinweis: Dieser Beitrag dient der Information und nicht der Werbung. Durch die Nennung eines Unternehmens machen wir uns nicht automatisch Produkte, Therapien und Aussagen des Unternehmens zu eigen. Für Fragen der medizinischen Versorgung sollten die behandelnden Ärzte konsultiert werden.